Wir über uns

Unterwegs nach Hamburg mit dem GW SAN

13.05.2019

Viele Kilometer, eine stundenlange Hin- und Rückfahrt und viele tolle Eindrücke prägten das Wochenende von fünf Kameradinnen und Kameraden der BRK Bereitschaft Starnberg.

Fünf Mitglieder der Bereitschaft Starnberg machten sich auf den Weg ins 760km entfernte Hamburg, um dort mit dem Gerätewagen GW SAN 25 an der Sanitätsabsicherung des Hafengeburtstages teilzunehmen - allein die Fahrt dauete zwölf Stunden.
Eingesetzt wurden die Einsatzkräfte unter anderem zusammen mit Kolleginnen und Kollegen des ASB an der Unfallhilfsstelle 4. Ein echter Eyecatcher war jedoch die anschließende Verlegung direkt vor die Elbphilharmonie.
Der erste Einsatz ließ nicht lange auf sich warten: Zusammen mit einer Streife der UHS 4 wurde ein ACS versorgt und dem Rettungsdienst übergeben. Kurze Zeit später kenterte direkt vor ihnen ein Drachenboot mit 20 Leuten in der Elbe, woraufhin sie am Übergabepunkt Wasser/Land 18 leicht verletzte Patienten zu übernehmen, zu registrieren und zu versorgen hatten.