Kreisbereitschaft Starnberg verfügt wieder über zwei stv. KBLs

BRK Kreisbereitschaft Starnberg Bereitschaften 13.11.2018

Die KBL Starnberg begrüßt Matthias Finke im Team. Ein Kurzprofil.

Matthias Finke arbeitet als Manager Software and Electronics bei der Firma PARI Pharma GmbH in Gräfelfing und leitet dort ein Entwicklungsteam mit sechs Mitarbeitern.

Beim BRK Starnberg hat er 2001 angefangen. Hier ist er seit circa zehn Jahren Führungskraft auf Orts- und später Kreisebene sowie seit fünf Jahren Einsatzleiter im Sanitäts- und Betreuungsdienst.

In dieser Zeit war er in Gauting:
    - drei Jahre Leiter des HvO,
    - vier Jahre stellvertretender Bereitschaftsleiter
    - und im Anschluss dann vier Jahre selbst Bereitschaftsleiter.

Mit einer Unterbrechung ist er nun zudem knapp vier Jahre stellvertretender Kreisbereitschaftsleiter. Matthias engagiert sich auch über die Orts- und Kreisebene hinaus: Für den Bezirksverband Oberbayern fungiert er als Instruktor für den Digitalfunk sowie für das IMS.

Seine Aufgaben in der KBL sind vor allem die Finanzen und das Verbandsrecht sowie die Unterstützung im Bereich der EDV. Das heißt, Matthias kümmert sich in Zusammenarbeit mit den Leistungskräften auf Orts- und Kreisebene um die Erstellung der Haushalte der Bereitschaften, um die Kontrolle und Freigabe von Bestellungen und Rechnungen sowie um die Prüfung der regelmäßigen Auswertungen. Im Verbandsrecht berät er die Leistungskräfte zu Satzung und Ordnung des BRK und was dies für die korrekte Anwendung in der täglichen Arbeit bedeutet.

In Zusammenarbeit mit den anderen Mitgliedern der KBL fungiert er als Stellvertreter der KBL in allen Belangen und beschäftigt sich unter anderem mit dem Bereich des Katastrophenschutzes und der Einsatzdienste.

Redaktion: SVR

zurück