Die Eisregeln – für richtiges Verhalten an und auf dem Eis

Eis macht Spaß! Aber damit es ein sicheres Vergnügen ist, sollten ein paar Regeln beachtet werden. Das Wichtigste dabei ist es immer, die von Eis ausgehenden Gefahren nicht zu unterschätzen. Viele Einbrüche und Unfälle auf dem Eis entstehen durch Unachtsamkeit und Unwissenheit. Die Eisregeln helfen Ihnen, auf solche Gefahren und das richtige Verhalten aufmerksam zu werden.

.

Eisregeln zum Herunterladen und Ausdrucken

Eisregeln herunterladen (PDF)

Übersetzungen der Eisregeln in anderen Sprachen gibt es hier:
zu den Übersetzungen/


Schnell Handeln – aber umsichtig!

Jeder kann helfen, aber nehmen Sie sich ein paar Sekunden bevor Sie übereilt handeln! Die eigene Sicherheit geht immer vor. Als Retter gilt für Sie niemals einem Eingebrochenen die Hand reichen, sondern ein Hilfsmittel. Auf jeden Fall sollten Sie bei lebensbedrohlichen Situationen, wie einem beobachteten Einbruch ins Eis, so früh wie möglich den Notruf wählen, damit Sie schnell professionelle Hilfe erhalten.

.

Europaweiter Notruf 112

Die Wasserwacht, der Rettungsdienst sowie die Feuerwehren sind europaweit unter der Notrufnummer 112 erreichbar – rund um die Uhr, sieben Tage die Woche.